DATENSCHUTZRICHTLINIE VON CAROLINE BISS

 

 

1. Ihre Privatsphäre ist wichtig

2. Ihr Recht auf Privatsphäre

3. Warum möchten wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten?

4. Welche Ihrer personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

5. Weitergabe und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

 

 

1. Ihre Privatsphäre ist wichtig

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Wir möchten Ihre personenbezogenen Daten auf integere, legale, korrekte und transparente Weise verarbeiten. In diesem Dokument, unserer Datenschutzrichtlinie, erklären wir Ihnen, wie die Verarbeitung erfolgt und welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten. Der Begriff „Verarbeitung“ umfasst unter anderem die Erhebung, Festlegung, Ordnung, Speicherung, Aktualisierung, Änderung, Abfrage, Einsichtnahme, Verwendung, Verteilung, Bereitstellung, Zusammenführung, Kombination, Archivierung, Löschung und endgültige Vernichtung personenbezogener Daten.

Mit „Sie“ sind in diesem Dokument (zukünftige) Kunden unseres Unternehmens, Begünstigte oder Personen einer anderen Organisation oder Firma gemeint, die mit uns in Kontakt stehen.

1.1. Vorbemerkung

Wir empfehlen Ihnen, dieses Dokument aufmerksam zu lesen, damit Sie wissen, warum und wofür wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Auch Ihre Rechte und wie Sie diese ausüben können, wird beschrieben.

Wir können unsere Datenschutzrichtlinie anpassen. Die aktuelle Fassung finden Sie auf unserer Website https://www.caroline-biss.com.

Weitere Informationen über die Datenschutzgesetzgebung in Belgien finden Sie auf der Website der Datenschutzkommission www.privacycommission.be.

Über den Link http://eur-lex.europa.eu/legal-content/NL/TXT/PDF/?uri=CELEX:32016R0679&from=NL können Sie die vollständige europäische Verordnung über den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten einsehen.

1.2. Wer verarbeitet Ihre Daten? Wer sind wir?

Caroline NV ist die Muttergesellschaft einer Gruppe von Gesellschaften, die gemeinsam Inhaber der Marke Caroline Biss, der Caroline Biss-Geschäfte und des Webshops sind. Die Gruppe ist in Europa aktiv und hat eigene Geschäfte in Belgien, den Niederlanden, dem Großherzogtum Luxemburg und Deutschland.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für alle Gesellschaften der Gruppe, und zwar:

  • NV Caroline NV, MwSt. BE 0400.278.715, RJP Gent, Bezirk Dendermonde, Kouterbaan 44, 9280 Lebbeke, Belgien
  • NV CETEX NOORD, MwSt. BE 0433.143.897, RJP Gent, Bezirk Dendermonde, Kouterbaan 44, 9280 Lebbeke, Belgien
  • NV CETEX SUD, MwSt. BE 0560.708.993, RJP Gent, Bezirk Dendermonde, Kouterbaan 44, 9280 Lebbeke, Belgien
  • SA CETEX LUXEMBOURG, RCS (Handelsregister) B44919, rue Philippe II, 26, L-Luxembourg, Großherzogtum Luxemburg
  • BV CETEX NEDERLAND, KvK (Handelsregister Industrie- und Handelskammer) 34120226, P.C. Hooftstraat 113, 1071 BR AMSTERDAM, NIEDERLANDE
  • GmbH CETEX DEUTSCHLAND, HRB78343 DÜSSELDORF (Handelsregister) Grabenstr. 10, 40214 Düsseldorf, DEUTSCHLAND


Die oben genannten Gesellschaften sind gemeinsam für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich, wobei das Unternehmen Caroline NV der Endverantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und deshalb auch Ihr Ansprechpartner ist.

  • NV Caroline, MwSt. BE 0400.278.715, RJP Gent, Bezirk Dendermonde, Kouterbaan 44, 9280 Lebbeke, Belgien


Wenn wir in dieser Datenschutzpolitik auf „Wir“, „Unsere“, „Caroline Biss“ verweisen, meinen wir damit die Gruppe von Gesellschaften, wie oben erwähnt.

1.3. Wie können Sie uns erreichen?

Wenn Sie Fragen zu Ihrem Datenschutz haben, Ihre Datenschutzeinstellungen anpassen oder Ihre Rechte ausüben möchten, können Sie wie folgt Kontakt mit uns aufnehmen:

1.4. Leitende Aufsichtsbehörde von Caroline Biss

Für die Gesellschaftsgruppe Caroline Biss ist die belgische Aufsichtsbehörde die leitende Behörde:

  • Datenschutzbehörde
  • Rue de la Presse 35, 1000 Brüssel
  • +32 (0)2 274 48 00 / Contact@apd-gba.be

2. Ihr Recht auf Privatsphäre

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie viele Rechte. Wenn Caroline Biss Sie um Ihre Zustimmung bittet, können Sie diese jederzeit widerrufen.

Die Ausübung Ihrer Rechte in unseren Systemen und Verfahren erfolgt spätestens 30 Tage nach Eingang Ihres Antrags bei uns. Wenn Sie diese Frist aus einem bestimmten Grund nicht einhalten können, werden wir Sie vor Ablauf des ursprünglichen Zeitraums informieren.

2.1. Sie dürfen Ihre personenbezogenen Daten einsehen

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden, von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten einzusehen und erhalten auch Informationen über Verarbeitungszweck, Herkunft und Empfänger der Daten.

In diesem Fall können Sie auch erfahren, wie lange wir die Daten speichern, ob die Daten im Rahmen einer automatisierten Beschlussfassung verwendet werden und ob wir vorhaben, die Daten in ein Land außerhalb der Europäischen Union zu senden.

Wir übermitteln Ihnen die gewünschten Informationen schriftlich oder elektronisch innerhalb einer angemessenen Frist.

2.2. Sie können Ihre Daten berichtigen/vervollständigen lassen

Es kann passieren, dass die Sie betreffenden Daten, die wir verarbeiten, nicht (mehr) korrekt sind. Sie können jederzeit verlangen, dass fehlerhafte Daten berichtigt oder fehlende Daten ergänzt werden. Wir schlagen Ihnen vor, etwaige Anpassungen vorzugsweise selbst über unsere Website durchzuführen.

2.3. Löschungsrecht

Wenn Sie der Meinung sind, dass wir die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeiten, können Sie diese personenbezogenen Daten löschen lassen.

Wenn die Verarbeitung berechtigt ist, kann Caroline Biss diesen Antrag auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verweigern. Beispiele dafür sind eine gesetzliche Pflicht zur Speicherung bestimmter Daten sowie die Durchführung oder Begründung eines Gerichtsverfahrens.

2.4. Recht auf Beschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten

Sie können die Beschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beantragen, wenn Sie vermuten, dass die Daten fehlerhaft sind, die Verarbeitung unrechtmäßig ist oder Sie nicht damit einverstanden sind, dass wir die Daten in unserem berechtigten Interesse verarbeiten (siehe Artikel 3.3).

Wir werden diesem Einspruch stattgeben, sofern es keine zwingenden Gründe gibt, dies nicht zu tun, beispielsweise zur Vermeidung von Betrug und Zahlungsverzug.

2.5. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. In diesem Fall wird die Verarbeitung beendet, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Einhaltung der Sozial- und Steuergesetzgebung, der Wahrung der Interessen Dritter oder zur Einleitung, Durchführung und Begründung eines Gerichtsverfahrens erforderlich.

2.6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können uns dazu auffordern, die personenbezogenen Daten, die Sie uns übermittelt haben, Dritten zu übertragen.

2.7. Recht, eine Beschwerde einzureichen

Wenn Sie nicht mit unserem Standpunkt einverstanden sind, können Sie sich an die belgische Datenschutzbehörde wenden. Sie können dort auch eine Beschwerde einreichen. Die Kontaktdaten finden Sie oben unter 1.4

2.8. Identifikation des Antragstellers

Sie können Ihre Rechte bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wie folgt mit einem schriftlichen Antrag ausüben:

Machen Sie möglichst genaue Angaben, wenn Sie Ihre Rechte ausüben möchten. So können wir Ihren Antrag korrekt bearbeiten.

Um zu vermeiden, dass andere Personen Ihre Rechte ausüben, möchten wir Ihre Identität so gut wie möglich überprüfen. Deshalb müssen Sie dem Antrag stets ein Dokument beifügen, das beweist, dass die Identität des Antragstellers mit Ihrer Identität übereinstimmt. Fügen Sie dazu dem Antrag eine Kopie Ihres Personalausweises bei. Schwärzen Sie in diesem Fall jedoch aus Datenschutzgründen Ihr Passbild und Ihre Personalausweisnummer (usw.).

Wenn wir der Ansicht sind, dass das übermittelte Dokument nicht als Identitätsnachweis ausreicht, werden wir Sie informieren. Wir behalten uns das Recht vor, den Antrag nicht zu bearbeiten, bis ein ausreichender Beweis erbracht wird.

3. Warum möchten wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten?

3.1. Caroline Biss muss gesetzliche Pflichten einhalten

In einigen Fällen sind wir gesetzlich zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die wichtigsten sind:

  • Steuerrecht
  • Handelsrecht
  • Es ist möglich, dass wir gezwungen sind, personenbezogene Daten an Behörden oder andere Dritte weiterzugeben, beispielsweise, wenn dies im Zusammenhang mit einer gesetzlichen Pflicht oder der Durchführung einer Aufgabe des öffentlichen Interesses erforderlich ist.

3.2. Caroline Biss muss seinen Vertrag mit Ihnen erfüllen können

Als unser Kunde kaufen Sie unsere Modeartikel oder nutzen unsere Dienstleistungen. Um Ihnen eine korrekte Erfüllung unserer Verträge und unserer Vereinbarungen zu garantieren, müssen wir diese Verträge und Vereinbarungen in verwaltungstechnischer, buchhalterischer und operativer Hinsicht verarbeiten und verwalten.

Dies gilt auch für Lieferanten von Caroline Biss. Auch dann müssen wir die Verträge einhalten und die Lieferantenverträge in verwaltungstechnischer, buchhalterischer und operativer Hinsicht verarbeiten und verwalten.

3.3. Caroline Biss muss als Unternehmen im Direktmarketing- und Kommunikationsbereich funktionieren können

Wir haben als Handelsunternehmen einige berechtigte Interessen, die die Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten sind. Diesbezüglich achten wir auf ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Ihrem Datenschutzrecht und den berechtigten Interessen von Caroline Biss. Wenn Sie dennoch Einwände gegen die Verarbeitung auf dieser Rechtsgrundlage haben, können Sie dagegen Beschwerde einreichen.

Caroline Biss möchte mit Ihnen, als unserem Kunden, weiterhin mittels unserer Newsletter, unseres Katalogs und Lookbooks kommunizieren. Dies ist auf Ihre spezielle Anfrage hin möglich oder wenn wir wissen, dass Sie sich für unsere neuen Kollektionen oder Dienstleistungen interessieren. Weil wir Ihnen einen immer besseren Service und bessere Artikel anbieten und Sie darüber informieren möchten, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketing auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses unseres Unternehmens. Diese Informationen können Ihnen auf verschiedene Weisen übermittelt werden, und zwar über unsere Geschäfte, per E-Mail, per Post, telefonisch und bei Veranstaltungen. Wir wählen das geeignetste Kommunikationsmittel, das Sie am wenigsten stört. Wenn Sie dennoch unsere kommerziellen Nachrichten nicht mehr erhalten möchten, können Sie uns dies einfach mitteilen und wir werden Sie nicht mehr belästigen. Sie können dies für alle unsere Nachrichten tun oder für eines der verschiedenen Kommunikationsmittel.

3.4. Caroline Biss bittet Sie um Ihre Zustimmung für Direktmarketing und die Übermittlung von Nachrichten

Caroline Biss möchte mit Ihnen, als neuem Kunden, ab dem 25. Mai mittels unserer Newsletter, unseres Katalogs und Lookbooks kommunizieren. Dies ist auf Ihre spezielle Anfrage hin möglich oder wenn wir wissen, dass Sie sich für unsere neuen Kollektionen oder Dienstleistungen interessieren. Weil wir Ihnen einen immer besseren Service und bessere Artikel anbieten und Sie darüber informieren möchten, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketing auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses unseres Unternehmens. Diese Informationen können Ihnen auf verschiedene Weisen übermittelt werden, und zwar über unsere Geschäfte, per E-Mail, per Post, telefonisch und bei Veranstaltungen. Wir wählen das geeignetste Kommunikationsmittel, das Sie am wenigsten stört. Wenn Sie dennoch unsere kommerziellen Nachrichten nicht mehr erhalten möchten, können Sie uns dies einfach mitteilen und wir werden Sie nicht mehr belästigen. Sie können dies für alle unsere Nachrichten tun oder für eines der verschiedenen Kommunikationsmittel.

Auch für unsere bestehenden Kunden (vor dem 25. Mai 2018) arbeitet Caroline Biss daran, die Verarbeitung zukünftig auf Basis ihrer Zustimmung durchzuführen. Caroline Biss wendet diesbezüglich eine integere Strategie und eine transparente Kommunikation an, um Ihre Zustimmung für dieselben Zwecke in einer Übergangszeit bis zum 31. Dezember 2021 zu erbitten und zu erhalten. Wenn Sie dennoch unsere kommerziellen Nachrichten nicht mehr erhalten möchten, können Sie uns dies einfach mitteilen und wir werden Sie nicht mehr belästigen. Sie können dies für alle unsere Nachrichten tun oder für eines der verschiedenen Kommunikationsmittel.

3.5. Caroline Biss verkauft Ihre personenbezogenen Daten nicht

Wir verkaufen oder vermieten Ihre personenbezogenen Daten nicht und geben sie nicht an Dritte für deren eigenen Gebrauch weiter.

4. Welche Ihrer personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

4.1. Welche Daten erheben wir von unseren Geschäftskontakten und für welche Zwecke?

Unsere Geschäftskontakte sind unsere Lieferanten, Multimarkengeschäfte und potenziellen Kunden.

Caroline Biss verarbeitet die personenbezogenen Daten betroffener Personen, die für Unternehmen arbeiten, mit denen Geschäfte abgewickelt werden. Zweck dieser Verarbeitung ist die Bereitstellung von Informationen über die Artikel und Dienstleistungen, die Pflege von Geschäftsbeziehungen und die sachgemäße Verwaltung der Verträge, sowohl in verwaltungstechnischer als auch operativer Hinsicht. Um Sie zu kontaktieren und zu identifizieren, für unsere Multimarken-Kunden- und Lieferantenverwaltung verarbeiten wir die folgenden Daten: Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Mobiltelefonnummer und Sprache, MwSt.-Nummer und Finanzdaten.

4.2. Welche Daten erheben wir von unseren Privatkunden und für welche Zwecke?

Unsere Privatkunden kaufen unsere Modeartikel in unseren Geschäften oder in unserem Webshop. Um Sie als unseren Kunden identifizieren und mit Ihnen kommunizieren zu können, verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten: Name, Vorname, Adresse, Geschlecht, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer, Sprache und E-Mail-Adresse, Ankäufe und Zahlungsart.

Damit Sie in unserem Webshop jederzeit problemlos einkaufen können, verarbeiten wir sogenannte „Cookies“. Dies sind kleine Dateien, die wir auf der Festplatte Ihres Computers speichern. Wir verwenden die folgenden Cookies:

  • Inhalt Ihres Warenkorbs: Speicherung der gewählten Modeartikel und Größen.
  • Die von Ihnen bei Ihrem ersten Login in den Webshop gewählte Sprache.

Sie können die Installation dieser Cookies verweigern, indem Sie bei der ersten Nutzung der Website im dazu erscheinenden Popup-Bildschirm die Option „Cookies ablehnen“ wählen. Durch diese Ablehnung ist es möglich, dass Sie bestimmte Funktionen nicht nutzen können.

Caroline Biss verarbeitet auch Ihre IP-Adresse, wenn Sie auf unserer Website bestellen. Damit bestimmen wir das Herkunftsland (korrekte Berechnung der Versandkosten) und um Ihren Ort zu speichern, um schnellere Ergebnisse mit unserem Store Locator zu erhalten.

4.3. Personenbezogene Daten über Dritte

Wir können auch personenbezogene Daten, die nicht in der Datenbank von Caroline NV gespeichert werden, einmalig über Dritte verarbeiten. Diese Unternehmen sind verantwortlich dafür, dass die betreffenden personenbezogenen Daten rechtmäßig erhoben wurden.

4.4. Aufnahmen von Überwachungskameras werden vorübergehend gespeichert.

Wir können Kameras in unseren Gebäuden und Geschäften und deren Umgebung verwenden. Hinsichtlich der Überwachungskameras halten wir die gesetzlichen Regeln ein. Sie erkennen Gebäude mit Kameraüberwachung an einem deutlich sichtbaren Aufkleber.

Die Aufnahmen werden maximal 15 Tage gespeichert. Dabei gelten folgende Ausnahmen:

  • wenn die Aufnahmen für die Beweisführung einer Straftat oder Belästigung nützlich sind;
  • als Schadensbeweis;
  • um Täter, Zeugen oder Opfer zu identifizieren.

5. Weitergabe und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

5.1. An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Wir geben Ihre Daten nur an Personen weiter, die dazu von uns die ausdrückliche Zustimmung erhalten haben, sofern diese die Daten zur Durchführung ihrer Aufgaben benötigen. Diese Personen werden Ihre Daten auf derselben Grundlage wie der verarbeiten, aufgrund derer wir sie von Ihnen erhalten haben.

Für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten engagieren wir verschiedene Verarbeiter. Dies sind unsere Subunternehmer, die in unserem Auftrag personenbezogene Daten verarbeiten. Caroline Biss arbeitet nur mit Verarbeitern zusammen, die das gleiche Sicherheitsniveau im technischen und operativen Bereich garantieren.

Wir geben Ihre Daten nur dann weiter, wenn wir dazu kraft Gesetz oder behördlicherseits verpflichtet sind.

5.2. Wir speichern Ihre Daten nicht unendlich

Caroline Biss verwendet Ihre personenbezogenen Daten zu bestimmten Zwecken. Wenn dieser Zweck erfüllt ist, werden die Daten gelöscht.

Die Speicherfrist der personenbezogenen Daten unserer Geschäftsbeziehungen ist die gesetzliche Aufbewahrungsfrist.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten unserer Privatkunden bis zu dem Zeitpunkt, zu dem der betreffende Kunde seinen Account bei Caroline Biss auflöst.

Die personenbezogenen Daten potenzieller Multimarkengeschäfte, der potenziellen Kunden, werden anfänglich 7 Jahre gespeichert. Falls es in dieser Zeit einen Kontakt zwischen dem potenziellen Kunden und Caroline Biss gab, beginnt ab diesem Kontakt eine neue Frist von 7 Jahren.

Die personenbezogenen Daten der bestehenden Multimarken-Geschäfte, Lieferanten, Subunternehmer usw. werden anfänglich 7 Jahre gespeichert. Falls es in dieser Zeit einen neuen Kontakt gab, beginnt ab diesem Kontakt eine neue Frist von 10 Jahren.

Interesse an unserem Newsletter?
Lieferung und Rücksendungen gratis für alle Bestellungen in Benelux und Deutschland